Fotoausstellung „Naturschätze des Westkaukasus“

Einzigartige Fotografien des Weltnaturerbegebiets im Westkaukasus noch bis 9. September im NABU-Waldinformationszentrum zu sehen.

Noch bis 9. September 2018 kann die Fotoausstellung „Naturschätze des Westkaukasus“ an Sonntagen im NABU-Waldinformationszentrum am Forsthaus Neuhaus im Urwald vor den Toren der Stadt bei Saarbrücken besucht werden.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der NABU-Aktivitäten zum Schutz des Weltnaturerbegebietes Westkaukasus zeigen die Bilder internationaler Naturfotografen die Schönheit und Besonderheit dieser Naturlandschaft. Majestätische Berge, urtümliche Wälder, glasklare Bergseen sowie faszinierende und seltene Wildtiere, wie z.B. das bedrohte Bergwisent: Dies alles und noch viel mehr spiegelt die Vielfalt wider, die das Welterbegebiet einzigartig macht. Mit der Ausstellung will der NABU  für den Erhalt und Schutz dieses besonderen Lebensraumes werben, den die Besucherinnen und Besucher in beeindruckenden Fotografien kennenlernen können.

  • Termin: Jeden Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: 66115 Saarbrücken, Forsthaus Neuhaus, NABU-Waldinformationszentrum

Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann bis 9. September 2018 besucht werden. Ein NABU-Ansprechpartner beantwortet gerne Fragen, auch zu anderen Naturschutzthemen.

Für Rückfragen:

Helmut Harth, Waldreferent
Tel. +49 (0)6806.85 03 38