Suchergebnisse

317 Ergebnisse:
Transparenz  
Transparenz beim NABU Saarland Einheitliche Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Organisationen gibt es in Deutschland nicht. Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft dennoch sagen, welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind. Auf Initiative von Transparency Deutschland e. V. haben zahlreiche Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft zehn grundlegende Punkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Dazu zählen unter anderem die Satzung, die Namen der wesentlichen Entscheidungsträger sowie Angaben über Mittelherkunft, Mittelverwendung und Personalstruktur. Auch der NABU Saarland hat sich dem angeschlossen. NABU-Saarland-Angaben im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft Selbstverpflichtung Wir, der Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Saarland e. V., verpflichten uns im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft, die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, indem wir sie mit dieser Erklärung leicht auffindbar auf unsere Webseite stellen oder auf Anfrage elektronisch beziehungsweise postalisch versenden. 1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr Name: Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Saarland e. V. Sitz: Lebach Anschrift: Antoniusstraße 18, 66822 Lebach Gründungsjahr: 1955 (Satzungserrichtung 15.10.1961) 2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation Der NABU setzt sich für die Erhaltung der biologischen Vielfalt mit all ihren Facetten ein – seien dies Tier- und Pflanzenarten, Ökosysteme, Tierrassen oder Pflanzensorten oder erhaltenswerte Landschaftsformen und Landschaftsbilder. Dabei setzt der NABU auf Prinzipien wie „Schutz durch Nutzung“, „Kooperation statt Konfrontation“, oder „Naturschutz auf 100 Prozent der Fläche“ genauso wie auf eine deutliche Sprache auch in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik. Der NABU versteht sich somit im besten Sinne als „Anwalt für die Natur“. .... zur Satzung des NABU Saarland 3. Angaben zur Steuerbegünstigung Wir sind wegen Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie des Tierschutzes nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Saarlouis, StNr. 010/140/00816 vom 20.10.2017 für den letzten Veranlagungszeitraum 2015 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger ... Angaben zum Landesvorstand ... Landesgeschäftsstelle 5. Tätigkeitsbericht ... Tätigkeitsbericht im aktuellen Jahresbericht 6. Personalstruktur Der NABU Saarland rechnete im Jahr 2016 einschließlich der Naturschutzjugend (NAJU) auf Landesverbandsebene im Rahmen seiner Lohnbuchhaltung fünf hauptberufliche Vollzeit-Arbeitnehmerinnen und -Arbeitnehmer, drei Teilzeitkräfte, 13 geringfügig Beschäftigte, zwei FÖJ-Freiwillige (eine FÖJ-Einsatzstelle) sowie drei Praktikantinnen und Praktikanten ab. Hinzu kommen mehr als 50 Übungsleiter-Honorarkräfte sowie bis zu zehn selbstständige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Ökopädagogik und circa 20 ehrenamtlich Aktive, die in direkter Verbindung mit der Landesgeschäftsstelle in Lebach überwiegend auf fachlicher Ebene beratend oder in der Betreuung hilfsbedürftiger Wildtiere, insbesondere Vögel, aktiv tätig sind. Darüber hinaus widmen sich neben der Redaktion unserer Verbandszeitschrift "Naturschutz im Saarland – NiS" acht landesweite Arbeitsgemeinschaften (AGs) den Themen Amphibien, Beringung, Biber, Energie & Klimaschutz, Eulen, Jagd, Netzwerk Urwald und Wanderfalken. Der Landesverband Saarland zählt derzeit rund 18.800 Mitglieder in 35 Ortsgruppen und 14 Kinder- und Jugendgruppen (Stand: 30.06.2017). 7. Angaben zur Mittelherkunft Angaben zu unserer Mittelherkunft erhalten Sie in unserem Jahresbericht ab Seite 18. 8. Angaben zur Mittelverwendung Auskunft zur Mittelverwendung geben wir in unserem Jahresbericht ab Seite 18. 9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten Ausführliche Angaben zu unserer Bindung an den Gesamtverband sowie die Gliederung in örtliche Gruppen finden Sie in unserer Satzung. 10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als zehn Prozent des Gesamtbudgets ausmachen Der NABU-Landesverband betätigt sich 2016 als Träger nur noch eines Projekts im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt (BBV). Zur Umsetzung dieses Projekts „Entwicklung und Förderung von Alt- und Totholzbiozönosen durch eine nachhaltige Bewirtschaftungsstrategie in saarländischen Forstbetrieben“ haben wir in diesem Jahr Zuwendungen aus Bundes- und Landesmitteln in Höhe von TEUR 516 = 43 Prozent (i. Vj. TEUR 263 = 27 Prozent) des Gesamtbudgets erhalten. Das Projekt läuft noch bis zum 31.12.2018. Das im letzten Jahr genannte BBV-Projekt „Bewusstseinsbildung und Entwicklung einer handlungsorientierten Verantwortung für Feucht- und Nasswiesen mit Beständen des Breitblättrigen Knabenkrauts (Dactylorhiza majalis)“ ist 2016 ausgelaufen. ... zur Projektsite "Wertvoller Wald.de" Darüber hinaus haben wir keine Zahlungen erhalten, die über zehn Prozent des Gesamtjahresbudgets hinausgingen. Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ)  
Mitgliederwerbung  
Professionelle Mitgliederwerbung Der hohe Mitgliederstand des NABU Saarland von derzeit rund 18.600 (Stand: 31.12.2015) konnte über die vergangenen Jahre nur durch die professionelle Mitgliederwerbung von Herrn Flickinger, der seit 1987 Mitglied ist, aufgebaut werden. Um diesen Mitgliederbestand halten bzw. weiter ausbauen zu können, sind ständige Werbeaktionen im Bereich unserer örtlichen NABU-Gruppen notwendig. Der wachsende Bedarf an professioneller Arbeit in der Landesgeschäftsstelle setzt verlässliche Einnahmen voraus, wie sie nur über einen wenigstens konstanten Mitgliederbestand sichergestellt werden können. Insofern gibt es derzeit keine Alternative zur professionellen Mitgliederwerbung. Der NABU legt großen Wert darauf, dass die Entscheidung zu einer Mitgliedschaft aus freien Stücken erfolgt, so dass Stornierungen von Mitgliedschaftsverträgen, die an der Haustür geschlossen wurden, selbst noch nach sechs Wochen (gesetzliche Widerrufsfrist: 14 Tage) ohne Angabe von Gründen schnell und unbürokratisch möglich sind. Insofern sind gelegentlich geäußerte Vorbehalte im Hinblick auf diese Werbeform zumindest beim NABU unbegründet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur Flickinger, mit welcher der NABU bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeitet, werben lediglich neue Mitgliedschaften. Eine Akquise von Geldspenden an der Haustür im Auftrag des NABU Saarland findet hingegen nicht statt.  
Landesgeschäftsstelle  
Landesgeschäftsstelle Lebach Antoniusstraße 18 66822 Lebach lgs@NABU-saar.de Tel. 0 68 81.9 36 19-0 Fax 0 68 81.9 36 19-11 ... Ihre Anprechpartnerinnen und Ansprechpartner in der Landesgeschäftsstelle Außenstelle Forsthaus Wolfsgarten Forsthaus Wolfsgarten (L 260) 66115 Saarbrücken Tel. 0 68 06.85 03 38 Fax 0 68 06.30 91 89 ... Ihre Anprechpartnerinnen und Ansprechpartner in der Außenstelle  
Landesvorstand  
Vorstand des NABU Landesverband Saarland Isabel Bätzold, geboren 1986, wohnhaft in St. Ingbert Studierte Wirtschaftsingenieurwesen/Umweltplanung und Umweltorientierte Energietechnik am Umwelt-Campus Birkenfeld Hauptberuflich wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für angewandtes Stoffstrommanagement im Bereich Energieeffizienz und Erneuerbare Energien sowie Klimabildung. Ulrich Heintz, Landesvorsitzender Ulrich (Uli) Heintz, geboren 1959, ehrenamtlicher Landesvorsitzender seit 28.04.2000 Verheiratet, lebt in seinem Geburtsort Eppelborn Studierte an der Uni in Saarbrücken Geografie mit Schwerpunkt Biogeografie; diplomierte mit dem Thema: Fließgewässerökologie Hauptamtlich tätig als Geschäftsführer und Projektleiter der Zweckverbände Natura-Ill-Theel und Landschaft der Industriekultur Nord (LIK-Nord) Arbeitsschwerpunkte im Verband: Politische Kommunikation Natur- und Umweltschutzpolitik des Saarlandes Mitarbeit bei ( fast) allen innerverbandlichen Sachthemen Kontakt zu örtlichen Gruppen und Bundesverband Rudi Reiter, stellvertretender Landesvorsitzender Karl Rudi Reiter, geboren 1949, ehrenamtlicher stellvertretender Landesvorsitzender, seit 1986 im Vorstand, seit 1978 im NABU Ledig, lebt in seinem Geburtsort Düppenweiler. Rentner, vormals Angestellter der Dillinger Hütte Arbeitsschwerpunkte: Naturschutz, Artenschutz, Landwirtschaft Mitarbeit bei (fast) allen innerverbandlichen Sachthemen Innerverbandliche Kontakte Norbert Fugmann, Schatzmeister Norbert Fugmann ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt in Saarbrücken. Seine beruflich aktive Zeit als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater endete 2007. Norbert Fugmann wurde im Oktober 2013 als Schatzmeister in den Landesvorstand gewählt. Zuvor war er bereits mehrfach als Kassenprüfer des Landesverbands tätig. Katja v. Bünau, Schriftführerin Katja v. Bünau ist mit dem NABU-Umweltpädagogen Günther v. Bünau verheiratet und arbeitet bei der Gemeinde Eppelborn im Bereich Umwelt-, Naturschutz, Abfallentsorgung und Stadtentwicklung. Die Diplom-Geografin ist seit 1994 in unterschiedlicher Funktion Mitglied des Landesvorstands, zuletzt als Schriftführerin. Michael Keßler, Beisitzer Michael Keßler, 07.10.1951 verheiratet, Tochter und Sohn, beide erwachsen Diplom Geologe Seit 1986 beruflich im Umweltschutz tätig; zuerst im Umweltamt des ehemaligen Stadtverbandes Saarbrücken,ab 2008 im Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz Vorsitzender des NABU Merchweiler/Wemmetsweiler seit seiner Gründung Hobbys: Badminton und Bergwandern Dr. Hubertus Lehnhausen, Beisitzer Dr. forest. Hubertus Lehnhausen Jahrgang 1954 Forstbeamter in Saarbrücken; verheiratet, 1 Kind Berufliches Engagement: Waldwirtschaft und Waldnaturschutz verbinden; Nutzung ohne Naturzerstörung Ehrenamtlich: Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft Landesverband Saar Berufliche Leidenschaft: Tropische Waldwirtschaft als Beitrag zur Entwicklungszusammenarbeit mit der 3.Welt Hobby: Reisen und Motorradfahren Ute Maria Meiser, Besitzerin Ute Maria Meiser ist Muttter von zwei erwachsenen Töchtern und arbeitet im IT-Referat des Regionalverbandes Saarbrücken. Freiberuflich ist sie als Webworkerin und Datenschutzbeauftragte tätig. Seit über 20 Jahren Mitglied der NiS-Redaktion Philipp Mohr, Beisitzer Philipp Mohr, geboren 1995 Wohnhaft in Saarbrücken und absolviert zur Zeit ein duales Wirtschaftsinformatikstudium Isabel Bätzold, Vertreterin der NAJU im Landesvorstand Isabel Bätzold, geboren 1986, wohnhaft in St. Ingbert Studierte Wirtschaftsingenieurwesen/Umweltplanung und Umweltorientierte Energietechnik am Umwelt-Campus Birkenfeld Hauptberuflich wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für angewandtes Stoffstrommanagement im Bereich Energieeffizienz und Erneuerbare Energien sowie Klimabildung. Landesvorstandssitzungen mit Corona Der NABU-Landesvorstand tagt regelmäßig am ersten Montagabend im Monat in der Landesgeschäftsstelle im Lebacher Ortsteil Niedersaubach. Gelegentlich finden, etwa im Rahmen von Brennpunkten und Ortsterminen, auch Sitzungen in anderen Lokalitäten statt. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, in denen wichtige Interna zu beraten sind, tagt der Landesvorstand immer gemeinsam mit der sogenannten Corona, einem Kreis interessierter bzw. besonders engagierter aktiver Mitglieder. Interessierte NABU-Mitglieder können sich bezüglich einer Aufnahme in den Corona-Verteiler gerne an die NABU-Landesgeschäftsstelle wenden. Corona-Mitglieder werden automatisch zu den Landesvorstandssitzungen sowie der Landesvertreterversammlung eingeladen, erhalten die betreffenden Sitzungsprotokolle und werden auch ansonsten umfassend über Themen informiert, welche die konkrete Vorstandsarbeit betreffen.  
Vielen Dank  
Vielen Dank Für Ihre Mitteilung  
Satzungen / Jahresberichte  
Jahresberichte des NABU Saarland Jahresbericht 2016 Jahresbericht 2015 Jahresbericht 2014 Jahresbericht 2013 Jahresbericht 2012 Jahresbericht 2011 Satzungen Satzung des NABU-Landesverbandes Saarland - Fassung vom 12.10.2013 Vom Bundesverband am 12.02.2014 gebilligt Satzung als PDF-Datei Mustersatzung für NABU-Gruppen des NABU-Landesverbandes Saarland - Fassung vom 12.10.2013 - Version zum Lesen und Ausdrucken Mustersatzung im PDF-Format Erläuterungen zur Mustersatzung im PDF-Format Versionen zum Bearbeiten der Mustersatzung Mustersatzung im DOC-Format (Microsoft Word) Mustersatzung im ODT-Format (OpenOffice.org/LibreOffice Writer) Wichtiger Hinweis für unsere NABU-Gruppen: Bitte den Satzungsentwurf unbedingt mit der Landesgeschäftsstelle abstimmen, bevor dieser gemeinsam mit der Einladung zur Mitgliederversammlung verschickt wird! Kontakt: Wendelin Schmitt, Geschäftsstellenleiter, Tel. 06881 9361914 E-Mail: Wendelin.Schmitt@NABU-Saar.de  
Kontakt  
So erreichen Sie uns Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Saarland e. V. - Landesgeschäftsstelle - Antoniusstraße 18, 66822 Lebach Tel. 0 68 81.9 36 19-0, Fax -11 E-Mail zur Landesgeschäftsstelle Hinweis zum Datenschutz: Der NABU Saarland erhebt und verwendet Ihre Daten ausschließlich, um Ihre Anfrage zu beantworten und etwaigen Wünschen nach weiterer Kontaktaufnahme oder der Zusendung von Informationsmaterial nachzukommen.  
Mitmachen  
Unterstützen Sie uns! Gemeinsam für Mensch und Natur Werden Sie heute noch NABU-Mitglied Der NABU ist seit über 100 Jahren im praktischen Naturschutz vor Ort aktiv, um die Vielfalt unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten. Heute betreut der NABU mehr als 5.000 Schutzgebiete in Deutschland. Von Fehmarn bis zum Bodensee laden 80 NABU-Naturzentren zum Natur erleben ein. Damit wir auch in Zukunft die Vielfalt und Schönheit der Natur vor unserer Haustür genießen können, braucht sie Ihren Schutz. Jetzt Mitglied werden! Hinweis: Bitte tauschen Sie unbedingt die VW-Nummer Code durch ihre eigene aus. Nur so kann der Mitgliedsantrag Ihrer Gruppe zugeordnet werden. Sie tauschen den Link aus, dass die den Link bearbeiten (im Bearbeiungsmodus draufklicken, dann auf das Linksymbol (Kettensymbol) klicken und dann nochmal einen Doppelklick auf den Link machen) und dann bei "Link" die VW-Nummer ändern.  
NABU Saarland  
Spendenkonto levoBank eG IBAN DE89 5939 3000 0000 7841 17 BIC GENODE51LEB Zum Downloaden "Vereinfachter Zuwendungsnachweis für Spenden bis 200,00 EUR" Spenden für die Natur Anerkannter Naturschutzverband Der NABU Saarland ist eine staatlich anerkannte Naturschutzvereinigung im Sinne des § 63 Abs. 2 BNatSchG bzw. § 41 SNG sowie nach § 3 UmwRG anerkannt. Gemeinnütziger eingetragener Verein Spenden und Beiträge sind steuerlich absetzbar. Erbschaften und Vermächtnisse an den NABU sind steuerbefreit. Info & Service Presse Impressum Hinweis zum Datenschutz Inhaltsverzeichnis NABU Bundesverband Viele weitere Interssante Naturschutz-Themen - bundes und weltweit gesehen - finden Sie unter www.NABU.de Adresse und Kontakt Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Saarland e. V. - Landesgeschäftsstelle - Antoniusstraße 18, 66822 Lebach Tel. 0 68 81.9 36 19-0, Fax -11 E-Mail zur Landesgeschäftsstelle Vereinsregister VR Lebach 3605, Vereinssitz Lebach Steuernummer 040/141/01301 Vorsitzender Ulrich Heintz  
Verbandsbeteiligungen  
Verbandsbeteiligungsverfahren Der NABU als Anwalt der Natur – Verbandsbeteiligungsverfahren des NABU Saarland Der NABU Saarland ist gemäß § 41 Saarländisches Naturschutzgesetz (SNG) ein anerkannter Naturschutzverein und demnach gemäß § 40 SNG an Verfahren im Rahmen der Bauleitplanung, der Gesetzgebung und bei Planfeststellungsverfahren zu beteiligen. Nach Aufforderung durch uns hat das Ministerium für Umwelt im April 2008 nochmals alle Gemeinden an diese Verpflichtung erinnert, da dieser gesetzlichen Regelung nur etwa ein Viertel der Gemeinden im Saarland nachkommt. Von den rund 100 Beteiligungen des NABU Saarland in der ersten Jahreshälfte 2008 sind 80% der Bauleitplanung (Flächennutzungsplan, Bebauungsplan) zuzuordnen, 10% betreffen Rechtsbestimmungen, die restlichen Beteiligungen waren Planfeststellungsverfahren oder Beteiligungen im Rahmen von Umweltverträglichkeitsprüfungen. Alle NABU-Mitglieder und insbesondere die Ortsgruppenvorstände sind aufgefordert, hier geplante Eingriffe in Natur und Landschaft oder andere Umweltgüter zu bewerten und als Anwalt für diese aufzutreten und ihnen eine Stimme zu verleihen. Alle Verfahren werden von unserer Geschäftsstelle aus an die betroffenen NABU-Gruppen vor Ort weitergeleitet und auch als Übersicht hier veröffentlicht. So hat auch jedes Einzelmitglied die Möglichkeit nachzusehen, ob in seinem Gemeindegebiet etwas in Planung ist. Genauso wichtig ist es aber auch, wenn eine Planung vorgesehen ist, zu überprüfen, ob der NABU überhaupt beteiligt wird. Sollte dies nicht der Fall sein, liegt ein Verfahrensfehler seitens des Planungsträgers vor, und somit könnte der NABU wiederum die Rechtssicherheit der Planung in Frage stellen. Wird der NABU beteiligt, kann bei näherem Informationsbedarf bei Helmut Harth oder den Ortsgruppen gerne nachgefragt werden, um hier die Orts- und Sachkenntnisse der Einzelmitglieder in die Stellungnahme integrieren zu können. Legende zu den juristischen Fachbegriffen BBP: Bebauungsplan FNP: Flächennutzungsplan BauGB: Baugesetzbuch UVP: Umweltverträglichkeitsprüfung NSG: Naturschutzgebiet LSG: Landschaftsschutzgebiet SNG: Saarländisches Naturschutzgesetz