Landschaftspflege durch Beweidung

Das Thema an „Beweidung“ ist angesichts der Entwicklung in unserer Landschaft seit Jahren richtig in! Es gibt zwischenzeitlich eine Vielzahl von Büchern und Fachliteratur dazu.

Im Saarland gibt es schon seit einigen Jahren Beweidungsprojekte. Vorreiter war der Saarpfalzkreis mit seinem Beweidungsprojekt im Beeder Bruch! Dort sorgen schon seit Jahren Wasserbüffel für das Offenbleiben und die Neuentstehung von Gewässern verschiedenster Art. Auch im Bereich des Kulturparks Reinheim hat der Saarpfalzkreis in der Bliesaue Tiere stehen. Hier sorgen Yak´s für Dynamik im Bereich von Kleingewässern.

Auch die Naturlandstiftung Saar hält mehrfach Flächen durch Beweidung u.a. mit Konik-Pferden offen und minimiert dadurch die nötige Pflege. Im Projekt LIK.Nord ist der Projektbaustein „Wilde Weiden“ der großflächigen Beweidung um den Schlammweiher Hahnwies gewidmet.

... zum Verein Bunde Wischen e.V.,
mit einer, aktuell aber vergriffenen, hervorragenden Publikation
"Praxisleitfaden für Ganzjahresbeweidung",
dort als pdf zum download angekündigt
!

... zum Endbericht eines Gelbbauchunkenprojektes in Hessen
mit interessanten Ergebnissen zur Beweidung

 

 


Blick in die Beweidungsflächen im Beeder Bruch: