Neue Saarländische Biodiversitätsstrategie ist da!

Das Saarland war Vorreiter beim Stichwort "Biodiversität". Bereits im Oktober 2007 gab es unter dem damaligen Umweltminister Stefan Mörsdorf ein Konzeptpapier dazu. Dort wurde unsere Verantwortung u.a. bei Buchenwäldern, dem Rotmilan oder auch beim Gefleckten Knabenkraut herausgestellt. Einige der Themen mündeten in der Folge bereits in konkrete Projekte, wie z.B.das Knabenkraut-Projekt des NABU LV Saar.

Basierend auf der von der Bundesregierung im November 2007 beschlossenen "Nationalen Strategie zur Erhaltung der Biologischen Vielfalt" kam es zu einer Neufassung und Regionalisierung (oder auch Fortschreibung), deren Teil 1 = Fachkonzept  zur Erhaltung der Biologischen Vielfalt im Saarland seit Oktober verfügbar ist und als Kurzfassung auf dieser Seite des Umweltministeriums neben anderen Publikation als pdf-Datei angeboten wird.