Nachrichten des NABU Saarland

Einweihung Waldklassenzimmer

Im Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken wurde ein neues Waldklassenzimmer vom NABU Saarland gemeinsam mit einer Schulklasse in Betrieb genommen

Waldklassenzimmer - Foto: NABU Saarland

Waldklassenzimmer - Foto: NABU Saarland

Saarbrücken – Am 10. Mai 2017 hat der NABU Landesverband Saarland zur Eröffnung eines neuen Waldklassenzimmers im direkten Umfeld der Urwaldscheune Neuhaus im Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken eingeladen. Gemeinsam mit einer Klasse der Staatlichen Förderschule Soziale Entwicklung Saarbrücken hat ein Unterrichtstag im „Grünen Klassenzimmer“ mitten im Wald stattgefunden. Ebenfalls dabei sind Vertreterinnen und Vertreter der IKEA Niederlassung Saarlouis, die im Rahmen der Aktion „Bei IKEA bist du ein Gewinner“ das Urwald-Projekt mit einer großzügigen Spende bedacht hat, wodurch das Waldklassenzimmer ermöglicht wurde. Gestaltet wurde der neue Erlebnisraum von dem Saarbrücker Künstler Roland Hoffmann, der tatkräftig beim Aufbau von Yannick Brunnet und Philipp Lenz, zwei Auszubildenden der VSE AG, unterstützt wurde. Die Holzhackschnitzel für den Bodenbelag hat der SaarForst Landesbetrieb zur Verfügung gestellt.

Kinder und Jugendliche können hier Lerninhalte aus Themenbereichen wie „Wald und Wildnis“ sowie „Natur- und Umweltschutz“ losgelöst von Schulräumen und klassischen Unterrichtsmodellen hautnah inmitten des Waldes erleben. Das Waldklassenzimmer ist barrierefrei gestaltet, damit ein gemeinsames Lernen und Erleben für Kinder und Jugendliche mit oder ohne körperliche Einschränkungen möglich ist. Aber nicht nur für Kindergärten und Schulklassen steht das „Grüne Klassenzimmer“ offen. Auch bei Waldleseveranstaltungen oder Wandertagen sollen die Bänke aus heimischen Hölzern Wander- und Besuchergruppen zum Verweilen einladen oder als Kommunikationsort dienen und dadurch einen Beitrag leisten, Menschen jeden Alters für den Schutz der Natur zu begeistern und für deren Relevanz für unser aller Leben zu sensibilisieren.

Ergänzt wird dieser spannende Lernort durch einen Waldleseschrank, in dem große und kleine Gäste im Urwald künftig interessante und spannende Literatur und Bestimmungsbücher rund um die Themen „Wald“, „Wildnis“ und „Naturschutz“ finden und sich für eine Lektüre an der frischen Waldluft ausleihen können. Hier erhofft sich der NABU noch weitere Bücherspenden zu den genannten Themenkomplexen, die vormittags an der Urwaldscheune abgegeben werden können.

Der Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Reinhold Jost hat sich persönlich bei der Eröffnung auf die Schulbank gesetzt. Er freut sich gemeinsam mit dem NABU darauf, dass gerade im Ballungsraum Saarbrücken nun ein weiteres Angebot für Kindergärten und Schulen entstanden ist, wo nachhaltige Bildung hautnah in der Natur erlebt werden kann.

Für Rückfragen:
Helmut Harth,  Leiter BBV-Projekt „Wertvoller Wald“,
Tel. 06806 850338helmut.harth@NABU-saar.de