Nachrichten des NABU Saarland

Neue Baumpaten in Merchweiler

NABU Saarland und die Gemeinde Merchweiler zeichnen neue Patenbäume gemeinsam mit dem Sparkassenverband Saar aus

Der NABU Saarland hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinde Merchweiler den Sparkassenverband Saar als neuen Baumpaten in Merchweiler ausgezeichnet. Im Beisein des Bürgermeisters Patrick Weydmann, der Sparkassenverbandspräsidentin Cornelia Hoffman-Bethscheider, des NABU-Landesvorsitzenden Ulrich Heintz sowie des NABU-Projektleiters Helmut Harth wurden vier neue Patenbäume mit Plaketten markiert.

Damit ist die Gemeinde Merchweiler die nunmehr siebte Kommune im Saarland , die sich beim NABU-Baumerhalterprojekt als Kooperationspartnerin beteiligt. Der ausgewählte Standort im Gemeindewald bei Wemmetsweiler zeichnet sich durch seine Nähe zur Ill und einen seltenen Bestand von Hainbuchen aus. So wurde neben zwei Eichen und einer Rotbuche ebenfalls eine Hainbuche als Patenbaum ausgewählt. Die neuen Patenbäume befinden sich direkt an einem beliebten Rundweg und machen somit viele naturbegeisterte Spaziergängerinnen und Spaziergänger auf das Naturschutzprojekt aufmerksam.

Die Patenschaften im Baumerhalterprojekt ermöglichen es dem NABU den Waldeigentümer für den Nutzungsverzicht des Baumes in Höhe des Brennholzwertes zu entschädigen. „Uns ist es wichtig, alternative und realisierbare Finanzierungsmöglichkeiten zu erschließen, um es Firmen und Privatpersonen zu ermöglichen einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt zu leisten“, erklärt der NABU-Landesvorsitzende Ulrich Heintz. Der NABU Saarland verpflichtet sich im Rahmen der Baumpatenschaft 40 Jahre lang die Erhaltung der Bäume zu kontrollieren und zu dokumentieren, wozu auch die Pflege einer Datenbank mit den GPS-Daten der Habitatbäume zählt. Jeder Baum erhält außerdem eine entsprechend nummerierte Plakette mit dem Namen des Spenders.

„Die Gemeinde Merchweiler unterstützt das Baumerhalterprojekt gerne, da es gut zu der naturnahen Waldbewirtschaftung im Kommunalwald passt. Darüber hinaus wollen wir an diesem Standort einen Waldlehrpfad gemeinsam mit der Gemeinschaftsschule Merchweiler entwickeln. Auch hier freuen wir uns auf eine enge Zusammenarbeit mit dem NABU“, so Bürgermeister Patrick Wedymann.

Cornelia Hoffmann-Bethscheider als Präsidentin des Sparkassenverbandes Saar freut sich ebenfalls über die neuen Patenbäume, da so der Verband mit seiner Spende einen Beitrag zur Erhaltung eines ökologisch wichtigen Lebensraumes und zur C0?-Kompensation leisten und dadurch als Gesamtverband der saarländischen Sparkassen mit gutem Beispiel vorangehen kann. „Baumpatenschaften sind eine spannende Möglichkeit einen Beitrag zum Erhalt eines wichtigen Ökosystems zu leisten“, so Hoffmann-Bethscheider. „Wir alle profitieren schließlich von den vielseitigen Wohlfahrtswirkungen des Waldes und da ist es doch ein gutes Gefühl, wenn man mit einer Spende ein Waldnaturschutzprojekt vor Ort unterstützen kann.“

Eine Informationsbroschüre, einen Flyer sowie ein neues Erklärvideo zum Thema finden Sie auf www.wertvoller-wald.de

Für Rückfragen:

Helmut Harth,  Leiter BBV-Projekt „Wertvoller Wald“, Tel. +49 (0)6806.85 03 38, E-Mail: helmut.harth@NABU-saar.de