Wald-Erlebnis-Camps in der Netzbachhütte

Worum geht es?

Ein intensives Natur- und Gemeinschaftserlebnis * Eintauchen in das Geheimnis « Waldnatur » Waldmensch werden * Genau beobachten * Anpacken * Laubhütten bauen * Feuer machen * Gut kochen und schmausen * Spaß, Spiele und Gemeinschaft erleben * Handwerken * Pflanzen, Tiere, Boden, Wasser und Nacht kennen und schätzen lernen * Sich im Gelände orientieren * Alle Sinne schärfen * Verantwortung teilen * Sich selbst und andere neu erfahren * Unsichtbar werden * In und mit der Natur leben * Feuer-Lager-Geschichten genießen * Phantasie wecken * Nachtwandeln unter Sternen * Unbekanntes erforschen * Glücklich sein

Camps in der Netzbachhütte und Umfeld

  • Fuchs-Bau:  3. bis 7. Juli (5 Tage, 4 Übernachtungen), für  10- bis 14-Jährige
  • Wildschwein-Suhle: 17. bis 21. Juli (5 Tage, 4 Übernachtungen), für 10- bis 14-Jährige
  • Wolfs-Rudel 7. bis 11. August (5 Tage, 4 Übernachtungen), für 14- bis 17-Jährige

Und die Kosten?

  • 180 € je Teilnehmerin oder je Teilnehmer
  • 150 € je Geschwister

Organisation? Leitung? Betreuung?

Die Wald-Erlebnis-Camps werden vom NABU Saarland in Kooperation mit dem SaarForst Landesbetrieb und dem Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz veranstaltet. Die Organisation und Leitung obliegt dem NABU Saarland. Die Betreuung erfolgt durch qualifizierte Betreuerinnen und Betreuer.

Anmeldung und Informationen

  • Formular zum Downloaden
  • Naturschutzbund (NABU) Saarland e.V.
  • z. Hd. Frau Melanie Lang
  • Antoniusstraße 18 66822 Lebach-Niedersaubach
  • Tel. 06881 936190, Fax: 06881 9361911
  • E-Mail: melanie.lang@NABU-saar.de

Nach Ihrer schriftlichen Anmeldung (siehe Formular im Anhang) erhalten Sie weitere Einzelheiten (zu Bezahlung, Ausrüstung, Recht und Tipps) zugesandt. Die Camps kommen nur zustande, wenn mindestens 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugesagt haben. Die Obergrenze liegt bei 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmern je Camp.