Fledermaus gefunden?

Gar nicht so selten werden im Saarland hilflose Fledermäuse gefunden.

Was tun?
Setzen Sie das Tier mit Handschuhen oder mit einem Handtuch in einen Karton mit Luftlöchern und stellen etwas Wasser in einem flachen Deckel dazu.
Rufen Sie eine der Fledermaus-Notrufnummern an und vielleicht kann das Tier am selben Abend an der Fundstelle freigelassen werden.
Handelt es sich um ein noch flugunfähiges Jungtier, können es Fledermausbetreuer/-innen mit spezieller Welpenmilch aufziehen und später in der Nähe seiner Wochenstube freilassen.

Notrufnummern

  • Die NABU-Fledermaushotline
    Tel. 030-284984-5000
    Sie ist wochentags von 10 bis 16 Uhr, von Juni bis August zusätzlich von 19 bis 21 Uhr zu erreichen. Am Wochenende und an Feiertagen können Interessierte von 11 bis 13 Uhr und von 17 bis 19 Uhr anrufen.
  • Dirk Gerber, Zentrum für Biodokumentation,
    Tel. 06 81 / 501 34 66
  • Dr. Christine Harbusch,
    Tel. 0 68 65 / 9 39 33
  • Markus Utesch,
    Tel. 0 68 33 / 1 73 02 50