Geocaching und Naturschutz

Gefahren durch Geocaching

  • Durch Aufsuchen von Rückzugsorten seltener Arten kommt es zu Störungen und zur Brutaufgabe
  • Durch Caches in Höhlen, Felsen, Bunkern oder Stollen können felsenbrütende Vogelarten, Reptilien und Fledermäuse gestört werden
  • „Autobahnen“ (=häufig genutzte Caches) stören Tiere dauerhafter als normale
    Waldbesucher
  • Zertreten von seltenen/geschützten Pflanzen
  • Unerlaubtes Betreten bestimmter Flächen (z. B.: Natur- und Vogelschutzgebiete, aus
    Artenschutzgründen gesperrte Waldflächen, gesetzlich geschützte Biotope)

Beim Erstellen eines Caches ist zu beachten:

  • Werden Naturschutzgebiete/Biotope tangiert oder durchquert?
  • Wird der Baum/Baumstumpf von Vögeln, Kleinsäugern oder Insekten als Nist- oder Wohnplatz genutzt?
  • Wird der Baum/Baumstumpf durch das Verstecken, Anbringen bzw. später durch das
    Suchen von Hinweisen beschädigt?
  • Keine Caches in Baumhöhlen oder Nistkästen, egal ob diese als Nistplatz
    oder eigens als Cacheversteck angebracht wurden!
  • Bestehen weitere Gefahren für die Tier- und Pflanzenwelt?
  • Keine Nightcaches im Wald!

Verhaltensregeln

  • Beachten des Bundesnaturschutzgesetzes besonders § 44
  • Vorab-Informationen über das Gebiet, z. B. Naturschutzgebiete, Betretungsverbote etc.
  • Abbruch einer Suche, wenn man z.B. in einem Naturschutzgebiet vom Weg abweichen muss
  • Melden von Caches in Schutzgebieten beim Owner oder Reviewer und Bitte um Löschung
  • Disablen eines Caches bei bestimmter Tieraktivität oder Ruhephasen (z. B. Fledermäuse: 15.11. bis 15.4.)
  • Brut- und Setzzeiten (1.3. bis 30.6.) beachten
  • Tier- und Pflanzenwelt nicht absichtlich stören
  • Nichts zerstören, mitnehmen u.ä.
  • Keine Umweltverschmutzung betreiben, besser gefundenen Müll einsammeln
  • Wegen Brandgefahr glimmende Zigaretten, Lagerfeuer, Flaschen, Glasscherben, Folien oder Metallteile vermeiden
  • Nach Möglichkeit Fahrgemeinschaften bilden oder ÖPNV nutzen

Wie finde ich Naturschutzgebiete?

  • Im Saarland: www.geoportal.saarland.de
  • Viele andere Bundesländer besitzen auch ein Geoportal
  • Weiter Informationen über die jeweilige Untere Naturschutzbehörde