NABU-Veranstaltungen im Saarland - demnächst

26. - 28.10.17: Fachsymposium „20 Jahre Urwald vor den Toren der Stadt“ Saarbrücken

Referentinnen und Referenten aus ganz Deutschland werden im neuen Wald-Informationszentrum am Forsthaus Neuhaus in Vorträgen Themen wie Biodiversität, Wildnisbildung, Ästhetik und Naturerleben behandeln.

Programm

Donnerstag, 26. Oktober 2017

18.00 Uhr

Vortrag „Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald stellt sich vor – Wie ein Nationalpark die Menschen und die Region verändert“
Dr. Harald Egidi, Leiter des Nationalparkamtes Hunsrück-Hochwald

Freitag, 27. Oktober 2017

bis 9.00 Uhr

  • Eintreffen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Begrüßung durch den NABU-Landesvorsitzenden Ulrich Heintz
  • Grußwort des Umweltministers Reinhold Jost
  • Grußwort des Leiters des SaarForst Landesbetriebes Hans-Albert Letter
  • Moderation: Horst Cürette, Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

9.30 Uhr

„Ungenutzte Wälder – Bedeutsam für Natur und Gesellschaft“
Referentin: Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz

10.10 Uhr

Kaffeepause

10.25 Uhr

„Das Urwald-Projekt – Rückblick aus der Sicht der Initiatoren“
Referenten: Stefan Mörsdorf, Minister a.D. & Dr. Markus Rösler, MdL Baden-Württemberg, ehemaliger NABU-Projektleiter

10.45 Uhr

Themenblock 1: Kunst und Ästhetik bei Wildnisprojekten
„Das Wilde, die Wildnis und das Schöne“
Referent: Prof. em. Dr. Gerhard Trommer (Universität Frankfurt a. M.)

11.10 Uhr

„Wildnis zwischen Kunst und Technologie“
Refernet: Prof. Burkhard Detzler (Hochschule der Bildenden Künste Saar)

11.35 Uhr

Diskussion

11.45 Uhr

Themenblock 2: Wildnisbildung
„Von der Wildnis in den Alltag – Wildnisbildung und nachhaltige Entwicklung“
Referent: Dr. Berthold Langenhorst (NABU Hessen)

12.10 Uhr

„Wildnis- und Ökopädagogik im Urwald vor den Toren der Stadt“
Refernet: Günther von Bünau (Umweltpädagoge NABU Saarland)

12.30-12.45 Uhr

Diskussion

12.45-13.45 Uhr

Mittagspause

13.45 Uhr

Themenblock 3: Biodiversiät
„Totholz und Biodiversität“ – Praxisrelevante Ergebnisse aus den BioHolz-Experimenten
Referent: Prof. Dr. Jörg Müller (Nationalpark Bayerischer Wald)

14.15 Uhr

„Biodiversität im Urwald vor den Toren der Stadt“
Referent: Dr. Steffen Caspari (Zentrum für Biodokumentation)

14.35 Uhr

Diskussion und Kaffeepause

15.00 Uhr

Themenblock 4: Erholung und Naturerleben
„Der Wert der Wildnis – Sozioökonomische Effekte von Wildnisgebieten“
Refernet: M.Sc. Philipp Sacher (Universität Greifswald)

15.30 Uhr

„Beitrag des Urwaldes zum Naturtourismus im Saarland“
Christina Jochum (Regionalverband Saarbrücken)

15.50 Uhr

  • Abschlussdiskussion & Schlusswort
  • Open end
    Im Anschluss kann an offenen „Kamingesprächen“ und einem gemütlichen Beisammensein mit Grillimbiss zum Netzwerken teilgenommen werden. Die Ausstellungspavillons und die BioHolz-Experimentfläche können besichtigt werden.

Samstag, 28. Oktober 2017

10.00 Uhr

Exkursion in den Urwald vor den Toren der Stadt
Referenten: Gangolf Rammo (Umweltministerium), Uwe Tobä (SaarForst Landesbetrieb), Helmut Harth (NABU Saarland), ca. 3 Stunden

 

Formalien

Veranstaltungsort

  • NABU-Waldinformationszentrum, Zentrum für Wildnis und Waldkultur im Urwald vor den Toren der Stadt
  • Eingabe ins Navi: 66115 Saarbrücken, Forsthaus Neuhaus

Anmeldung & Kontakt

  • Eine Anmeldung ist aufgrund begrenzter Raumkapazitäten erforderlich. Die Berücksichtigung erfolgt nach Anmeldedatum.
  • NABU Saarland, BBV-Projekt „Wertvoller Wald“,
    Projektleiter Helmut Harth, Tel. +49(0)6806.85 03 38, E-Mail: info@wertvoller-wald.de

Teilnahmegebühr

  • Die Teilnahmegebühr für den 27.10.2017 beträgt 10,00 € inkl. Pausengetränke und Mittagsimbiss und ist vor Ort zu entrichten.
  • Die Teilnahme am 26. sowie 28. Oktober ist kostenfrei.

... alle Daten als PDF-Download

Die Urwaldkooperationspartner freuen sich auf Ihr Kommen!

  • Ulrich Heintz, Landesvorsitzender NABU Saarland
  • Hans-Albert Letter, Leiter SaarForst Landesbetrieb
  • Reinhold Jost, Minister für Unwelt und Verbraucherschutz